Thixotropie

Bei den meisten Flüssigkeiten ist die Scherverdünnung reversible, und die Flüssigkeiten erhalten ihre ursprüngliche Viskosität, wenn die Scherkraft aufgehoben wird. Ist dieser Relaxationsprozess ausreichend zeitabhängig, wird die Flüssigkeit als thixotrop angesehen. Die Thixotropie hängt mit den zeitabhängigen mikrostrukturellen Umordnungen zusammen, die in einem strukturviskosen Fluid nach einer großen Änderung der Scherung auftreten.

Ein strukturviskoses Material kann thixotrop sein, ein thixotropes Material wird jedoch immer strukturviskos (scherverdünnend) sein.


Verwandte Methoden

Rheologie