Ziegelton — Thermische Ausdehnung

Produkte aus Ziegel und Fliesen sind weltweit bedeutend für die Entwicklung und Qualität der bebauten Umgebung. Die Messung an Ziegelton zeigt eine Stufe in der Ausdehnungskurve (rot) bei 576 °C, die in der physikalischen α-Kurve deutlich als Peak bei 587 °C erkennbar ist. Diese Längenänderung ist auf die überlappende Entwässerung von Tonen und der Phasenumwandlung von Quarz zurückzuführen. Über 800 °C setzt das Sintern ein. Während des Sinterprozesses kann ein Schmelzeffekt beobachtet werden, der auf eine anorganische Komponente im Rohmaterial zurückzuführen ist.