Cordierit — Ausbrennen

Cordierit ist eine Magnesium-Alu-minosilikat Keramik, die in verschiedensten Industriebereichen Verwendung findet. So wird sie zum Beispiel als Trägermaterial für Katalysatoren in der Automobilbranche eingesetzt. Bei der Herstellung dieses Materials werden verschiedene Rohmaterialien vermahlen und gemischt und zu einem Grünkörper geformt. Während des Brennprozesses unter oxidierenden Atmosphären werden die organischen Additive ausgebrannt; die Cordierit-Phase bildet sich bei hohen Temperaturen. Mit dem DIL 402 PC in Verbindung mit der c-DTA® Software kann dieser Fertigungsprozess detailliert analysiert werden.

DIL 402 PC - Horizontales Schubstangendilatometer

Das Dilatometer DIL 402 PC ist ein Universalgerät für Routineuntersuchungen von Keramik- und Glasproben. Das Dilatometer erfüllt alle normalen Anforderungen an Auflösung, Kalibrierbarkeit, Genauigkeit und Probenatmosphäre. Das leicht zu bedienende Einstiegsgerät für die Materialcharakterisierung in der betrieblichen Qualitätskontrolle.