Schamottstein — Druckerweichen (DE)

Die Grafik zeigt das Ergebis eines Standard-DE-Versuchs an einem Probekörper aus einem Schamottstein (ca. 35% Al2O3)
Prüfbedingungen: 0,2 N/mm2; 5 K/min; statische Luft.
Bei 960 °C hat der Probekörper seine maximale Ausdehnung erreicht und beginnt zu erweichen. Schwindungen von 0,5%, 1,0% und 2,0% wurden entsprechend bei 1210 °C (T05), 1240 °C (T1), und 1270 °C (T2) erreicht.

RUL/CIC 421 - Haubenofenapparatur

Die Haubenofenapparatur RUL/CIC 421 erlaubt in einem Gerät ohne Umbau die Bestimmung des Druckerweichens und Druckfließens. Ofen, Belastungseinrichtung, Differenzmesssystem, Steuerung und Software sind auf einen verlässlichen, automatischen Dauerbetrieb ausgelegt.