NETZSCH Analysieren & Prüfen zählt mit seinem Produktportfolio und Anwendungswissen in der Thermischen Analyse und der Prüfung von thermophysikalischen Eigenschaften zu den Besten auf dem Mark, wenn es darum geht, höchste Ansprüche mit zuverlässiger, hoch moderner Technologie in Einklang zu bringen.

Unsere Produktlösungen basieren auf bewährten Prüfmethoden für Forschung & Entwicklung und Qualitätskontrolle von Materialien, die in den unterschiedlichsten Bereichen der Photovoltaik-Industrie zum Einsatz kommen. Standardisierte Testmethoden, wie Laser/Light Flash (LFA), Dilatometrie (DIL) und Thermomechanischer Analyse (TMA), Dynamische Differenz-Kalorimetrie (DSC), Thermogravimetrische Analyse (TGA), Simultane Thermische Analyse (STA), Dynamisch-Mechanische Analyse (DMA/DMTA), und Dielektrische Analyse (DEA) liefern wertvolle Informationen über thermische, thermophysikalische und mechanische Eigenschaften, wie:

  • Wärmeübertragung
  • Temperatur- und Wärmeleitfähigkeit
  • Wärmekapazität
  • Aushärtung, z.B. von Einkapselungsmaterialien
  • Verarbeitungseigenschaften
  • Kriechen
  • Trocknungsverhalten von Beschichtungen und Bedruckungen
  • Thermische Stabilität
  • Verunreinigungen