Analyse von Ethylen-Vinylacetat (EVA) mittels TG-FT-IR

Der 3D-Plot zeigt eine TG-FT-IR-Messung an einer EVA-Probe zwischen 25 °C und 600 °C. Die Massenverluststufen der EVA-Probe (TG, schwarze Kurve) stimmen gut mit den Absorptionsintensitäten zwischen 650 cm-1 und 4000 cm-1 überein. Die freigesetzten Gase können als 2-dimensionale Spektren bei jeder gewünschten Temperatur extrahiert werden und zur Identifizierung einer Bibliothekssuche (z.B. NIST-EPA-Bibliothek für freigesetzte Gase) unterzogen werden.

Der untere Plot zeigt die TG-Kurve (Schwarz) und den Gram-Schmidt-Plot* (blau). Die beiden zusätzlich extrahierten Spuren (temperaturabhängige Intensitäten; rote und grüne Kurve) stimmen sehr gut mit der DTG-Kurve überein. Die 1. Massenverluststufe bei 350 °C ist auf die Freisetzung von Essigsäure (rote Kurve) zurückzuführen. In der 2. Massenverluststufe ist die Essigsäure bereits vollständig freigesetzt. Die grüne Kurve gibt die Absorptionsintensitäten der freigesetzten Kohlenwasserstoffe wider, die aus dem Abbau des Polymergerüsts (DTG-Peak bei 468 °C) resultieren.

*Gram-Schmidt: Gesamtintensität der erhaltenen Infrarotspektren der freigesetzten Gase

3-D-Plot der temperaturabhängigen FT-IR-Messung mit integrierter TG-Kurve (schwarz) einer EVA-Probe (unterer Plot). Die TG- (schwarz durchgezogen) und DTG-Kurve (schwarz gestrichelt) stimmen gut mit der Gram-Schmidt-Kurve (blau) und den einzelnen Absorptionsintensitäten der Essigsäure (rot) bzw. CH (grün) überein (unterer Plot). Messbedingungen: Probeneinwaage: 8,75 mg; Tiegel: Al2O3; Atmosphäre: N2 (40 ml/min); Heizrate: 10 K/min3-D-Plot der temperaturabhängigen FT-IR-Messung mit integrierter TG-Kurve (schwarz) einer EVA-Probe (unterer Plot). Die TG- (schwarz durchgezogen) und DTG-Kurve (schwarz gestrichelt) stimmen gut mit der Gram-Schmidt-Kurve (blau) und den einzelnen Absorptionsintensitäten der Essigsäure (rot) bzw. CH (grün) überein (unterer Plot). Messbedingungen: Probeneinwaage: 8,75 mg; Tiegel: Al2O3; Atmosphäre: N2 (40 ml/min); Heizrate: 10 K/min