Folie — Dehnungs-/Schwindungsverhalten

Bei Folien können Orientierungseffekte, Reckbedingungen und das Schrumpfen unter Belastung gemessen werden. Eine 40 μm dicke Polycarbonatfolie wurde unter Zugbelastung auf ihr Dehnungs-/Schwindungsverhalten getestet. In Abhängigkeit von der gewählten Last zeigen sich hier deutliche Unterschiede. Bei niedrigen Kräften (5 mN) wird im oberen Temperaturbereich eine Schrumpfung der Folie beobachtet, wohingegen sich die Probe bei hohen Kräften (50 mN) nur ausdehnt. (Messung mit TMA 402 F1/F3 Hyperion®)

TMA 402 F1/F3 Hyperion® - Thermomechanischer Analysator

Die TMA 402 F1/F3 Hyperion® zeichnet sich aus durch ein modulares Konzept austauschbarer Öfen im Temperaturbereich von -150 °C bis 1550 °C, die mit anderen NETZSCH-Analysegeräten kompatibel sind. Es besteht eine große Zahl an Probenhaltertypen und Anpassungsmöglichkeiten. Die TMA 402 F1/F3 Hyperion® arbeitet in einem großen Kraftbereich, ohne Zusatzgewichte digital programmierbar von -3 N bis 3 N.