Polymerband — Temperaturleitfähigkeit

Die LFA 447 NanoFlash® erlaubt eine einfache und schnelle temperaturabhängige Messung der Temperaturleitfähigkeit. Zusätzlich kann durch Anwendung einer Vergleichsmethode die spezifische Wärme bestimmt werden. Bei Kenntnis der Dichte des Materials ist eine direkte Bestimmung der Wärmeleitfähigkeit möglich. Diese Methode wurde zur Charakterisierung der thermophysikalischen Eigenschaften einer Polymerbands zwischen Raumtemperatur und 90 °C verwendet. Als Kalibrierstandard wurde Pyroceram 9606 verwendet. Es ist deutlich erkennbar, dass sowohl die Temperaturleitfähigkeit als auch die spezifische Wärme, eine signifikante Temperaturabhängigkeit zeigen. Die resultierende Wärmeleitfähigkeit dagegen weist fast keine Temperaturabhängigkeit auf.

LFA 447 NanoFlash® (speziell konzipiert für Scanning Messungen, MTX)

In der LFA 447 NanoFlash®, Light Flash Apparatur, ersetzt eine leistungsfähige Xenon Blitzlampe die sonst bei LFA eingesetzten Laser. Integrierter Probenwechsler und leichte Zugänglichkeit zur Probenaufnahme erlauben einen hohen Probendurchsatz für Routineanwendungen bis 300 °C.