Wärmeleitfähigkeitsbestimmung und Temperaturleitfähigkeitsbestimmung

LFA / GHP / HFM

Wärme- und Temperaturleitfähigkeit sind die wichtigsten thermophysikalischen Materialparameter für die Beschreibung der Wärmetransporteigenschaften eines Werkstoffes oder Bauteils. Für die exakte Messung der Temperaturleitfähigkeit hat sich die Laser Flash Technik (LFA) als rasche, vielseitige und genaue Absolutmethode durchgesetzt. NETZSCH bietet dazu vier Modelle an, die das ganze Spektrum von Materialien und Temperaturen abdecken.
Die Wärmeleitfähigkeit von technischen Produkten wird bei Isolierstoffen mit der Plattenmethode mittels Wärmeflussdetektoren (HFM) oder mit der neuen geschützten Plattenapparatur GHP 456 Titan® (GHP) bestimmt.

Die einschlägigen Geräte- und Anwendungs-Normen für LFA (z.B. ASTM E1461, DIN EN 821), für HFM (z.B. ASTM C518, ISO 8301, DIN EN 12667 EN 12, JIS A 1412, basierend auf DIN EN 12664)  und für GHP (z.B. ISO 8302, ASTM C177, DIN EN 12939, DIN EN 12667, DIN EN 13163) werden mit den genannten NETZSCH Geräten erfüllt.

Lesen Sie mehr


LFA 467 HT HyperFlash® – Light Flash-Apparatur

Die neue LFA 467 HT HyperFlash zeichnet sich durch einen weiten Temperaturbereich, hohe Effizienz (4-fach Probenwechsler), extrem schnelle Datenerfassungsraten und ein intelligentes Linsensystem (ZoomOptics) zwischen Probe und Detektor aus.

HFM 446 Lambda Serie

Das neue HFM 446 Lambda Serie bietet eine genormte Methode zur Messung der Wärmeleitfähigkeit, die gleichermaßen in Forschung und Entwicklung als auch in der Qualitätssicherung zur Anwendung kommt. Die Geräte stehen für drei Probengrößen zur Verfügung.

LFA 467 HyperFlash® – Light Flash-Apparatur

Die neue LFA 467 HyperFlash zeichnet sich durch einen weiten Temperaturbereich, höchste Effizienz (16-fach Probenwechsler), extrem schnelle Datenerfassungsraten und ein intelligentes Linsensystem (ZoomOptics) zwischen Probe und Detektor aus.

GHP 456 Titan®

Innovatives Guarded Hot Plate System GHP 456 Titan® zur Bestimmung der Wärmeleitfähigkeit von Isoliermaterialien

LFA 427 - Laser Flash Apparatur / Pyrometer-Version für bis zu 2800 °C

Hervorstechende Merkmale der LFA 427 (Laser Flash Apparatur) sind hohe Genauigkeit und Reproduzierbarkeit, kurze Messzeiten, variable Probenhalter und sauber einstellbare Umgebungsbedingungen im Anwendungsbereich von -120 °C bis 2800 °C. Die LFA 427 ist das leistungsfähigste Laser Flash System für den Forschungs- und Entwicklungseinsatz.

NanoTR/PicoTR – Thermoreflectance

The innovative Thermoreflectance instruments provided by NETZSCH offer state-of-the-art thermophysical properties testing down into the Nanometer range.

LFA 457 MicroFlash® - Laser Flash Apparatur

Die LFA 457 MicroFlash®, Laser Flash Apparatur, ist das modernste Produkt für die Bestimmung der Temperatur- und Wärmeleitfähigkeit im Bereich -125 °C bis 1100 °C. Der kompakte, vakuumdichte Aufbau, der automatische Probenwechsler und die funktionale Software garantieren höchste Effektivität bei anspruchsvollen Materialuntersuchungen.