Wärmeleitfähigkeitsbestimmung und Temperaturleitfähigkeitsbestimmung, Seebeck-Koeeffizient/elektrische Leitfähigkeit und
Time Domain Thermoreflectance

LFA / SBA / NanoTR/PicoTR

Wärme- und Temperaturleitfähigkeit sind die wichtigsten thermophysikalischen Materialparameter für die Beschreibung der Wärmetransporteigenschaften eines Werkstoffes oder Bauteils.

Für gewöhnlich wird die Wärmeleitfähigkeit mit der Wärmeflussmessplattenapparatur (HFM, Heat Flow Meter) und der Geschützten Plattenapparatur (GHP, Guarded Hot Plate) bestimmt.

Für die exakte Messung der Temperaturleitfähigkeit hat sich die Laser Flash Technik (LFA) als rasche, vielseitige und genaue Absolutmethode durchgesetzt. NETZSCH bietet dazu vier Modelle an, die das ganze Spektrum von Materialien und Temperaturen abdecken.

Die einschlägigen Geräte- und Anwendungs-Normen für LFA (z.B. ASTM E1461, DIN EN 821) werden mit den genannten NETZSCH Geräten erfüllt.

Um als geeignet zu gelten, sollten thermoelektrische Materialien durch eine hohe elektrische Leitfähigkeit, einen großen Seebeck-Koeffizienten und eine niedrige Wärmeleitfähigkeit gekennzeichnet sein. Inwieweit es in Zukunft möglich sein wird, thermoelektrische Generatoren einzusetzen, hängt von der Leistungsfähigkeit der Materialien ab.

Geräte zur Bestimmung der Wärmeleitfähigkeit, der Temperaturleitfähigkeit, der cp-Bestimmung und der Dichte sind ebenfalls im NETZSCH-Produktprogramm enthalten. NETZSCH bietet damit eine Komplettlösung zur Bestimmung des ZT-Wertes.

Lesen Sie mehr

 

LFA 467 HT HyperFlash® – Light Flash-Apparatur

Die neue LFA 467 HT HyperFlash zeichnet sich durch einen weiten Temperaturbereich, hohe Effizienz (4-fach Probenwechsler), extrem schnelle Datenerfassungsraten und ein intelligentes Linsensystem (ZoomOptics) zwischen Probe und Detektor aus.

SBA 458 Nemesis®

Thermoelektrische Materialien sollten hohe Arbeitstemperaturen und eine optimierte Effizienz aufweisen. Die relative Leistungsfähigkeit wird durch den ZT-Wert beschrieben, wodurch die Bedeutung des Seebeck-Koeffizienten in Bezug auf die Leistungsfähigkeit deutlich wird. Die SBA 458 458 Nemesis erlaubt die simultane Messung des Seebeck-Koeffizienten und der elektrischen Leitfähigkeit unter identischen Bedingungen.

LFA 467 HyperFlash® – Light Flash-Apparatur

Die neue LFA 467 HyperFlash zeichnet sich durch einen weiten Temperaturbereich, höchste Effizienz (16-fach Probenwechsler), extrem schnelle Datenerfassungsraten und ein intelligentes Linsensystem (ZoomOptics) zwischen Probe und Detektor aus.

NanoTR/PicoTR – Time Domain Thermoreflectance

The innovative Time Domain Thermoreflectance instruments provided by NETZSCH offer state-of-the-art thermophysical properties testing down into the Nanometer range.

LFA 427 - Laser Flash Apparatur / Pyrometer-Version für bis zu 2800 °C

Hervorstechende Merkmale der LFA 427 (Laser Flash Apparatur) sind hohe Genauigkeit und Reproduzierbarkeit, kurze Messzeiten, variable Probenhalter und sauber einstellbare Umgebungsbedingungen im Anwendungsbereich von -120 °C bis 2800 °C. Die LFA 427 ist das leistungsfähigste Laser Flash System für den Forschungs- und Entwicklungseinsatz.

LFA 457 MicroFlash® - Laser Flash Apparatur

Die LFA 457 MicroFlash®, Laser Flash Apparatur, ist das modernste Produkt für die Bestimmung der Temperatur- und Wärmeleitfähigkeit im Bereich -125 °C bis 1100 °C. Der kompakte, vakuumdichte Aufbau, der automatische Probenwechsler und die funktionale Software garantieren höchste Effektivität bei anspruchsvollen Materialuntersuchungen.