Emissionsgasanalyse der nächsten Generation

Donnerstag, 28. Januar 2021 / 14:00 - 15:00 CET

Bei der Aufheizung von Materialien werden aufgrund von Verdampfung oder Zersetzung Gase freigesetzt, sobald eine kritische Temperatur erreicht wird. Mittels Kopplungstechniken erhält man entscheidende Informationen über die Art und Zusammensetzung dieser Gase. Dr. Jürgen Blumm informiert über den aktuellen Stand der Emissionsgasanalyse und stellt Anwendungsbeispiele vor, die mit Kombinationen aus thermischen Analysegeräten und Fourier-Transform-Infrarot-Spektrometern (FT-IR), Quadrupol-Massenspektrometern (QMS) oder Gaschromatograph (GC) mit Massenspektrometer als Detektor (GC-MS-Systeme) erarbeitet wurden. Im Anschluss beantwortet Dr. Blumm gerne Ihre Fragen rund um die Emissionsgasanalyse.